Benutzermenü

HP Z Workstation

Schöpfen Sie mit der HP Z Workstation Ihr TurboCAD Potential voll aus!

Machen Sie mehr aus Ihren Möglichkeiten und steigen Sie auf eine kostengünstige AutoCAD zertifizierte HP Z Workstation um.

„Die Investition in eine Workstation lohnt sich für fast jeden Nutzer. Aufgrund der deutlich höheren Produktivität bei der Ausführung von TurboCAD auf einer HP Z Workstation, im Vergleich zu einem herkömmlichen Desktop PC, spart fast jeder TurboCAD Anwender viel Zeit und damit Geld.“

HP Z230 SFF Workstation - Beispieldatenblatt

Hans Jörg Bayer, Leiter des TurboCAD Training Center

Die meisten Business-Anwendungen lassen sich problemlos auf einem Desktop-PC ausführen. Anders sieht es jedoch bei CAD Programmen aus. Der in TurboCAD integrierte ACIS Modellierkern, sowie die eingesetzten Render-Engine‘s zur Visualisierung im 3D Bereich, setzten spezielle Hardware voraus.
Um die Leistungsfähigkeit von TurboCAD voll ausschöpfen zu können, sollten Sie man lieber auf eine zertifizierte Workstation wie die der HP Z Serie setzen.
Mit der aktuellen TurboCAD Version V21 setzt IMSI/Design neue Maßstäbe, was das Preis/Leistung Verhältnis eines modernen CAD Programms angeht. Davon kann man allerdings nur profitieren, wenn man veraltete und langsame Hardware austauscht.
Der Einsatz einer professionellen und sehr günstigen Workstation wie der HP Z230 SFF (Small Form Factor) ist hierfür ideal geeignet. Damit können Sie Ihre Betriebskosten senken und im Vergleich zu normalen Desktop-PCs eine hervorragende Rendite erzielen.

TurboCAD ist längst der 2D Welt entwachsen und kann als universelle 2D/3D Anwendung verstanden werden. Da in TurboCAD komplexe 3D Konstruktionen einfach und schnell zu erstellen sind, wird die 3D Konstruktion mehr und mehr zum Standard. Allerdings spielt dadurch auch die 3D-Performance eine wichtigere Rolle. Deshalb benötigt man zur Darstellung der 3D-Geometrien eine entsprechende Rechenleistung sowie Grafikprozessoren, deren Leistungsfähigkeit weit über die der meisten Desktop-PCs hinausgeht. Ein vier Jahre alter PC, mit Dual-Core-Prozessor und Standard-Grafikkarte, unzureichendem RAM und alten Festplatten-Subsystemen kann mit der Leistungsfähigkeit heutiger TurboCAD-Versionen einfach nicht mehr Schritt halten.

Workstation HP Z230 SFF

Für Anwender die hauptsächlich 2D zeichnen und nur einfache 3D Konstruktionen anfertigen, dabei aber keine hohen Visualisierungsansprüche haben, bietet der aktuelle Intel Core i7-Prozessor in der HP Z230 SFF in Kombination mit einer professionellen NVIDIA Quadro-Grafikkarte, die Leistung die Sie benötigen. Eine 1TB große Festplatte bietet maximalen Speicherplatz.

Workstation HP Z440

Nutzer die mit TurboCAD komplexe 3D Konstruktionen und Visualisierungen anfertigen wollen, benötigen mehr Leistung und Performance. Hier ist die HP Z440 XE5-1620V3 eine sehr gute Wahl. Mit einem Intel Xeon E5-1620 v3 Prozessor mit 16 GByte ECC-Speicher-Unterstützung für höhere Zuverlässigkeit und einer leistungsfähige NVIDIA Quadro K2200-Profi-Grafikkarte ausgestattet, erhalten Sie die Power, die Sie benötigen.
Eine 256 GB SSD Festplatte ermöglicht das schnelle Laden von Anwendungen und die problemlose Verarbeitung großer Datenmengen. Diese SSD wird mit 1 TB SATA Festplatte kombinieren und erfüllen so die Anforderungen hinsichtlich maximalen Speicherplatzes bei gleichzeitig hoher Performance.

Nachfolgend möchten wir Ihnen ein Rechenbeispiel aufzeigen, das es Ihnen ermöglichen soll, selbst Ihr persönliches Einsparungspotenzial zu ermitteln.

Fallbeispiel

Einsatz einer sehr kostengünstigen HP Workstation Z230SFF CI7 SFF.
Laut der AutoCAD 2015 Performance Studie, die zusammen mit HP durchgeführt wurde, Übertrifft die Z230SFF die Performance eines normalen HP-PCs um bis zu 95 % im Hinblick auf den Cadalyst AutoCAD Benchmark.

Angesichts dieser Ergebnisse ist es sicher nicht übertrieben, selbst im ungünstigsten Fall von einer Zeitersparnis von 20% ausgehen zu können.

Wenn Sie also durchschnittlich ca. 10 Std. in der Woche mit TurboCAD arbeiten, können Sie mit einer Zeitersparnis von 2 Std. in der Woche rechnen.

Tragen Sie einfach diesen Wert in den folgenden ROI Rechner ein.

ROI - Rechner Workstation

Analysieren Sie den ROI (Return on Investment) einer neuen Workstation über einen Zeitraum von drei Jahren.

(Alle Felder mit * bitte Ausfüllen)

 

Zeitersparnis mit TurboCAD

Aufgrund beschleunigter Workflows

 

Kosteneinsparung IT-Service

Kosteneinsparung durch 3 Jahre Herstellergarantie einschl. Teile u. Arbeit incl. Hardware-Austauschservice am nächsten Arbeitstag durch Vor-Ort -Service.


Zusammenfassung

Zusammenfassung Leasing

** Folgende Finanzierungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen, gemeinsam mit unserem Partner GRENKELEASING AG, an (Stand 02.2015):

Produkt 1 HP (Hewlett Packard) Z230 i7 .

Angebotsdaten:    
Vertragstyp: Vollamortisation
Laufzeit: 36 Monate
Rate: 39.96 EUR

Die ermittelten Leasingraten basieren auf folgenden Zahlungsbedingungen:
Zahlungsart: Quartalszahler
Zahlungsweise: Lastschrifteinzug
Bearbeitungsgebühr: 75.00 EUR
Die Bearbeitungsgebühr wird bei Abschluss des Leasingvertrages durch die Leasinggesellschaft gesondert erhoben.

Alle in diesem Angebot genannten Beträge verstehen sich zzgl. 19 % Mehrwertsteuer.
Dieses Angebot gilt vorbehaltlich der üblichen Vertrags- und Bonitätsprüfung, ist freibleibend, unverbindlich und auf vier Wochen befristet. Gemäß den Allgemeinen Leasingbedingungen sind die Leasinggegenstände zu versichern. Hierzu empfehlen wir Ihnen den günstigen GRENKELEASING Versicherungsservice, welcher automatisch bei Vertragsabschluss zum Tragen kommt. Alternativ können Sie bei einer Versicherungsgesellschaft Ihrer Wahl die Objekte versichern. In diesem Fall
benötigt GRENKELEASING einen entsprechenden Nachweis.

Haben Sie Fragen zu diesem Angebot oder wünschen Sie weitere Alternativen? Wir beraten Sie
gerne rund um Ihr technisches Equipment und dessen Finanzierung.

Newsletter

Anm.: Wirksamwerden erst nach Bestätigung einer zugesandten E-Mail.

Kontakt

TurboCAD Training Center
Dr.- Kurt - Schumacher - Ring 27
85139 Wettstetten
Deutschland

Telefon: +49 (0) 841 993397-20
Telefax: +49 (0) 841 993397-22

Telefonische Erreichbarkeit:
Mo-Fr. : 9.00 - 12.00 Uhr
und 13.30 - 17 Uhr