Benutzermenü

Projekt Marine Service

projekt_marineservice.jpg

Bei dem hier vorgestellten Projekt handelt es sich um die Planung eines Schiffneubaus. Hierbei soll eine Autofähre mit Dual-Fuel Motoren ausgestattet und einerseits mit herkömmlichem Schiffsdiesel als auch mit LNG (flüssiges Erdgas) als Treibstoff gefahren werden. Letzteres führt im Vergleich zu herkömmlichem Kraftstoff zu einer deutlichen Reduzierung von Stickoxiden (NOx), Schwefeloxiden (SOx) und Kohlenstoffdioxid (CO2). Außerdem ist der Gaspreis bezogen auf den Brennwert deutlich geringer und weitestgehend vom stark schwankenden Ölpreis entkoppelt. Diese Faktoren sprechen für die Verwendung von LNG als Treibstoff.

Das unten dargestellte Konzept basiert auf der Nutzung von LNG-Tankcontainern zum Transport von flüssigen also tiefkalten Gasen. Der gezeigte Tankcontainer hat die Maße eines 40 Fuß Standard-ISO-Containers und ist zugelassen für den See-, Straßen- und Schienentransport. Er wurde von Marine Service in Kooperation mit der Firma Ziemann GmbH entwickelt. Das flüssige LNG wird bei einer Temperatur von ca. -165°C und einem Druck von bis zu 8 bar gelagert. Die Container sollen auf Trailern auf die Fähre gebracht und über Schläuche mit speziell für die Kryogenik-Anwendung entwickelten Schnellschlusskupplungen an das Bordgassystem angeschlossen werden.

Die grundlegende Idee hierbei ist, die Nachteile der noch nicht vorhandenen LNG-Versorgungsinfrastruktur durch das Konzept von austauschbaren Tanks zu kompensieren, welche an jedem Containerterminal verladen werden können. Der leere Container kann dann über einen Straßentransport an einem Gasterminal wieder gefüllt werden. Als Vergleich ist der Vorteil eines austauschbaren Akkus eines Elektroautos gegenüber der langen Aufladeprozedur an zurzeit nur wenigen Ladestationen zu sehen.

Zur Erstellung aller CAD-Daten wurde TurboCAD Platinum V21 genutzt. Die Firma Marine Service nutzt seit Jahren die Software TurboCAD für verschiedenste CAD-Aufgaben. Diese erstrecken sich von einfachen Rohrleitungsschemata, über Isometrien bis hin zu komplexen 3D-Konstruktionen. Hierbei überzeugt die Kombination aus dem günstigen Preis der Software sowie der sehr umfangreichen Werkzeugpallette. Von der Zeichnungserstellung, der Bearbeitung bis hin zur Zeichnungsableitung erfüllt TurboCAD die gestellten Anforderungen. Das Rendering in TurboCAD ermöglicht eine überzeugende Visualisierung von erstellten 3D Zeichnungen. Diese sind ideal zur Kundenpräsentation oder zur Einbindung in Publikationen geeignet.

Umfangreiche TurboCAD-Schulungen fanden im Hause von Marine Service statt. Dabei wurden die CAD-Anwender ideal im Umgang mit der Software an den eigenen Arbeitsplätzen geschult. Gleichzeitig konnten so die CAD-Arbeitsplätze für die Nutzung von TurboCAD optimiert werden.

Die Firma Marine Service GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein 1958 von Dr. Karl-Heinz Krämer gegründetes Familienunternehmen.
Es wird heute in zweiter Generation von dessen Sohn Peter Krämer als Mehrheitsgesellschafter geführt. Mit Christian Krämer trat 2013 die dritte Generation in die Unternehmensgruppe ein. Das Beratungspaket umfasst Machbarkeits- und Transportstudien.
Marine Service plant das Design von Schiffsneubauten, die Umrüstung von LNG-Tankern zu FSRUs und die Umrüstung von Schiffen auf LNG-Antrieb.
Marine Service übernimmt das Projektmanagement, steuert alle Genehmigungsverfahren, übt die Bauaufsicht aus und nimmt Schiffsinspektionen wahr bis hin zur Analyse und Optimierung der Liegeplatzberechnung.

Matthias Bosse (M.Eng.) - Maschinenbauingenieur Marine Service GmbH

 

„Es freut mich sehr, dass wir bei der Ausbildung, Einführung und Anpassung von TurboCAD im Konstruktionsumfeld der Fa. Marine Service, so umfangreich helfen konnten. Es ist immer eine besondere Herausforderung für uns, mit so motivierten und hochspezialisierten Konstrukteuren arbeiten zu dürfen. Ich denke die Ergebnisse sprechen für sich.“

Hans Jörg Bayer – Leiter TurboCAD Training Center

 

Projektgalerie

3 Tankcontainer auf Trailer liegend durch Schlauchverbindungen an Bordgasnetz angeschlossen
Detail Schlauchanbindung mit Schnelltrennkupplung
3 Tankcontainer auf Trailer liegend durch Schlauchverbindungen an Bordgasnetz angeschlossen
Gerenderte Darstellung des 40 Fuß ISO Tank Containers
Historie von Marine Service

Kontakt

TurboCAD Training Center
Dr.- Kurt - Schumacher - Ring 27
85139 Wettstetten
Deutschland

Telefon: +49 (0) 841 993397-20
Telefax: +49 (0) 841 993397-22

Telefonische Erreichbarkeit:
Mo-Fr. : 9.00 - 12.00 Uhr
und 13.30 - 17 Uhr

KONTAKT

TurboCad Training Center

Was können wir für Sie tun? 

Kontaktieren Sie uns über das rechtsstehende Kontakformular oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Ihr TurboCAD Training Center-Team

TurboCad Training Center

TurboCAD Training Center
tel +49 (0) 841 993397-20
fax +49 (0) 841 993397-22
info@turbocadkurse.de

Kontaktformular

Ihre Angaben werden von uns stets vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.